5 Tipps wie du dein perfektes Hochzeitskleid auswählst

Habt ihr euer Traumkleid schon gefunden oder seid ihr noch auf der Suche danach? In diesem Podcast haben wir uns gemeinsam mit Nadja Herth, Gründerin des Braut Pop-up Stores Experinate unterhalten, um herauszufinden, wie ihr ein Kleid findet, in dem ihr euch so richtig pudelwohl fühlen könnt, das auch noch eure Persönlichkeit besonders unterstreicht. 

Eine Hochzeit im Festival-Stil

Nadja berichtet uns außerdem von ihrer eigenen außergewöhnlichen Hochzeit, die sie im Festival-Stil gestaltet hat. Die Idee für dieses Thema kam dem Pärchen bei der Frage: wofür heiraten wir eigentlich? Den zwei wurde schnell klar dass sie kein Muster verfolgen müssen, um ihre Liebe zu feiern, sondern den Tag frei gestalten möchten. Festivals sind eine Leidenschaft der beiden, da sie viel auf Konzerten unterwegs sind. Somit gestalteten sie ihren außergewöhnlichen Tag in einer Location, die mit Strohballen als Sitzgelegenheit, Foodtrucks und selbstgenähten Kissen versehen war. Nadja bereitete außerdem einen Merchandise Stand  mit handbemaltem T-Shirts, kleinen Papierschirmen und Hüten als Sonnenschutz sowie personalisierter Sonnencreme vor (gibt es bei dm zu kaufen). Eine super Inspiration, oder? 

In ihrem Laden hat Nadja unheimlich viel Liebe ins Detail gesteckt. Sie fokussiert sich darauf, Bräute dabei zu unterstützen, ein Kleid zu finden, in dem sie sich nicht verkleidet fühlen sondern das ihre Stärken unterstreicht. Dafür hat Nadja nicht nur eine Kollektion mit neuer Brautmode, sondern auch gebrauchte Hochzeitskleider im Angebot. Im Podcast gehen wir genauer darauf ein, wie die Suche nach dem Hochzeitskleid abläuft und worauf man bei dem Kauf eines gebrauchten Hochzeitskleides achten sollte. 

Vor allem wichtig für alle Bräute, die sich ein Kleid anfertigen lassen: geht unbedingt rechtzeitig auf die Suche, da eine Bestellung 6-8 Monate dauern kann!

Wir haben Nadjas top 5 Tipps bei der Traumkleidersuche für euch zusammengefasst: 

  1. Stellt euch die Frage: wozu heiraten wir eigentlich? Das kann euch von Erwartungshaltungen und Mustern befreien und euch somit helfen, ein Kleid zu finden, das eure Persönlichkeit unterstreicht. 
  2. Lasst euch nicht von den Hochzeitsfotos auf Social Media verwirren. Als Inspiration sind sie wunderbar, sie können jedoch auch einen unheimlichen Druck ausüben und uns in unseren Vorstellungen irre führen. 
  3. Überlegt euch, welche Art von Kleid wirklich zu euch passt. Probiert unbedingt unterschiedliche Modelle – ihr werdet überrascht sein, was euch auf einmal gefällt. Lasst euch hier auch nicht davon beeinflussen was Freundinnen bei ihrer Hochzeit getragen haben oder was ihr auf Social Media seht, probiert einfach mehrere Modelle aus und entscheidet nach eurem Bauchgefühl. 
  4. Die Begleiter und Begleiterinnen sind häufig eine wichtige Hilfe bei der Wahl eures Kleides, wer könnte euch besonders helfen? Hierbei könnt ihr im Umkehrschluss auch überlegen, welche fremde Meinungen euch verwirren könnten. 
  5. Freut euch auf die Suche und genießt die Zeit, ohne euch selbst zu viel Druck zu machen. 

Wenn ihr Nadja in ihrem Laden voller Liebe zum Detail und mit einer persönlichen Beratung besuchen möchtet, dann schaut auf ihrer Webseite vorbei oder kontaktiert sie direkt über ihren Instagram Channel @experinate

Habt ihr noch Fragen bei der Suche nach eurem Traumkleid? Dann schreibt uns hier in den Kommentaren oder in unserer exklusiven Facebook Gruppe. 

Wir freuen uns auf eure Nachricht!

Keine Kommentare / Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die erforderlichen Felder sind mit * markiert.